Mehr Infos

Erstberatung sichern!

Formular
ⓘ Die telefonische oder persönliche anwaltliche Erstberatung ist kostenpflichtig.
Die maximale Höhe der Erstberatungsgebühr für Privatpersonen liegt bei 190 € zzgl. gesetzl. USt. und richtet sich nach Umfang, Schwierigkeit der Sach- und Rechtslage sowie nach dem Streitwert.

Startseite » Heidelberg » Verkehrsrecht Heidelberg

Verkehrsrecht Heidelberg

Jetzt Erstberatung durch Rechtsanwalt Dennis König, Fachanwalt für Verkehrsrecht sichern!

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Verkehrsrecht. Kontaktieren Sie uns und sichern Sie sich einen Termin.

Ausdrücklich empfohlen von:

Partnerlogo Deutsche Rechtsanwalts Service GmbH
Partnerlogo Diro
Partnerlogo KS/Auxilia Rechtsschutz
Portrait von Rechtsanwalt Dennis König

Kontaktieren Sie uns!

✓ schnell anfragen
✓ Termin innerhalb von 48h
✓ langjährige Berufserfahrungen

ⓘ Die telefonische oder persönliche anwaltliche Erstberatung ist kostenpflichtig.
Die maximale Höhe der Erstberatungsgebühr für Privatpersonen liegt bei 190 € zzgl. gesetzl. USt. und richtet sich nach Umfang, Schwierigkeit der Sach- und Rechtslage sowie nach dem Streitwert.

Optimale Rechtsberatung im Verkehrsrecht in Heidelberg

Wir vertreten als Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Heidelberg Ihre Interessen im Rahmen einer Unfallregulierung nach einem Verkehrsunfall im Inland als auch im Ausland, in Verkehrsstrafsachen, Bußgeldverfahren sowie bei Fragen rund um den Entzug der Fahrerlaubnis oder der Anordnung einer MPU.

Wir sind als Anwaltskanzlei für Verkehrsrecht in Heidelberg eine Partnerkanzlei im Netzwerk der DIRO, eine der größten nationalen wie auch internationalen Anwaltskooperationen mit über 170 angeschlossenen Kanzleien. Hierdurch können wir unseren Mandanten bundesweit eine qualifizierte Rechtsvertretung anbieten.

1

Termin
vereinbaren

Kontaktieren Sie uns und wir vereinbaren einen Termin für ein persönliches Gespräch in unserer Kanzlei.

2

Telefonische
Erstberatung

Erläutern Sie uns Ihren Fall. Anschließend geben wir Ihnen eine Einschätzung und Empfehlung für das weitere Vorgehen.

3

Weiterer
Verlauf

Es liegt in Ihrer Hand. Entscheiden Sie, ob Sie uns das Mandat langfristig erteilen und uns beauftragen möchten.

Mandanten­meinungen

Jetzt anrufen und beraten lassen!

ⓘ Die telefonische oder persönliche anwaltliche Erstberatung ist kostenpflichtig.
Die maximale Höhe der Erstberatungsgebühr für Privatpersonen liegt bei 190 € zzgl. gesetzl. USt. und richtet sich nach Umfang, Schwierigkeit der Sach- und Rechtslage sowie nach dem Streitwert.

Tätigkeitsfelder im Verkehrsrecht

Wir vertreten Ihre Interessen in Sachen Verkehrsrecht bei…

  • Auffahrunfall
  • Verkehrsunfall
  • Mietwagenkosten
  • Gutachter und Gutachterkosten — Kostenvoranschlag
  • Nutzungsausfallentschädigung
  • Auslagenpauschale
  • Haushaltsführungsschaden
  • Erwerbsschaden
  • Schmerzensgeld
  • Verdienstausfall
  • Dauerschaden
  • merkantiler Minderwert
  • Leihwagenkosten
  • HWS und BWS Syndrom
  • Vorfahrt
  • Rotlicht
  • Schadensersatz
  • Haftpflichtversicherung — Prämienschaden
  • Kaskoversicherung und Vollkaskoversicherung
  • Quotenvorrecht
  • Vorschaden / Altschaden
  • Anscheinsbeweis
  • Gefährdungshaftung
  • Kinder im Straßenverkehr
  • Unfall mit Fußgängern
  • Kostenvoranschlag
  • Restwertangebot
  • Meldepflicht
  • Bußgeldbescheid
  • Anhörungsbogen
  • Verwarnungsgeld
  • Punkte, Verkehrszentralregister
  • Geschwindigkeitsüberschreitung, Geschwindigkeitsverstoß
  • Rotlichtverstoß, rote Ampel
  • Fahrverbot
  • Abstand, Vorfahrt, Einbahnstraße, Handy, Gurtpflicht
  • AU, HU: Abgasuntersuchung und Hauptuntersuchung
  • Umweltzone
  • Messverfahren
  • Blitzer, geblitzt, Geschwindigkeitsmessung
  • Abstandsmessung, Messverfahren, Messmethode
  • Punkte in Flensburg, Aufbauseminar
  • Beleuchtungspflicht
  • Ladung, Überladung
  • Zulassung, Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief
  • Einspruch, Klage und Hauptverhandlung
  • Regierungspräsidium
  • Schweigerecht, Verjährung, Einstellung
  • Fahrtenbuchauflage
  • Unfallflucht
  • Trunkenheit im Straßenverkehr
  • Gefährdung des Straßenverkehrs
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz
  • Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
  • Nötigung
  • Beleidigung und Bedrohung
  • Körperverletzung
  • fahrlässige Tötung

Team

FAQ Verkehrsrecht Heidelberg 

Lernen Sie unseren Fachanwalt für Verkehrsrecht aus Heidelberg kennen

Rechtsanwalt Dennis König, Fachanwalt für Verkehrsrecht aus Heidelberg und Namensgeber der Kanzlei, ist Anwalt aus Leidenschaft. Egal ob es sich um einen Verkehrsunfall, ein Bußgeld, oder einen Entzug der Fahrerlaubnis handelt, Herr König berät Sie gerne zu jedem Anliegen zum Thema Verkehrsrecht. Wenden Sie sich gerne telefonisch an unsere Kanzlei in 69115 Heidelberg.

Weshalb brauche ich einen Fachanwalt für Verkehrsrecht?

Für viele Menschen ist ein Führerschein oder das Auto wichtig. Wenn Sie nicht gerade mitten in der Stadt wohnen, sondern aus einem umliegenden Ortsteil von Heidelberg kommen, sind sie oft darauf angewiesen. Deswegen ist es auch unerlässlich, ihr Recht, ein Kraftfahrzeug zu führen, zu verteidigen! Holen Sie sich gerne Informationen in einer ersten Beratung zum Thema Verkehrsrecht durch Herrn Rechtsanwalt Dennis König aus 69115 Heidelberg.

Wird mir in Verkehrsunfällen geholfen?

Sie sind in einen Verkehrsunfall verwickelt? Wir hoffen, es geht Ihnen gut! Es kommt vor, dass offensichtlich wirkende Ursachen für einen Unfall am Schluss doch nicht so eindeutig sind. Das lässt sich aber nur herausfinden, wenn man die Situation nicht einfach akzeptiert, wie sie ist. Herr König, Rechtsanwalt für Verkehrsrecht aus Heidelberg, nimmt sich den Fall vor und geht diesen akribisch durch, damit am Ende, ggf. vor Gericht, die Wahrheit herauskommt. Kontaktieren Sie in Sachen Verkehrsrecht gerne unsere Kanzlei in Heidelberg und wir besprechen gemeinsam das Vorgehen.

Mir wird vorgeworfen, dass ich zu schnell war.

In diesem Fall sollten Sie nicht vorschnell handeln. Reden Sie erst mit Herrn König, Rechtsanwalt für Verkehrsrecht, bevor Sie Bußgeldbescheide überweisen. Es ist möglich, dass Geschwindigkeitsmessungen nicht immer akkurat sind und geklärt werden sollten. Gerade aktuell gibt es einen Fall, in dem eine ganze Modellreihe an Radarfallen zurückgerufen wurde, weil sie falsch geeicht waren. Melden Sie sich hierzu gerne per Telefon zu einem ersten kostenlosen Beratungsgespräch mit unserem Fachanwalt für Verkehrsrecht Herr König aus 69115 Heidelberg.

Meine Versicherung will nicht zahlen, was soll ich tun?

Gerne können wir zusammen herausfinden, ob das rechtens ist. Wenn der KFZ-Versicherer nicht zahlt, kann dies verschiedene Ursachen haben. Vielleicht konnte auch der Unfallhergang nicht richtig nachvollzogen werden. Herr König will sich als Verkehrsanwalt aus 69115 Heidelberg der Sache annehmen und ist die optimale Vertretung in diesen Fällen.

Jetzt anrufen und beraten lassen!

ⓘ Die telefonische oder persönliche anwaltliche Erstberatung ist kostenpflichtig.
Die maximale Höhe der Erstberatungsgebühr für Privatpersonen liegt bei 190 € zzgl. gesetzl. USt. und richtet sich nach Umfang, Schwierigkeit der Sach- und Rechtslage sowie nach dem Streitwert.